BLOG

Post aus Hobstin

Weniger Firlefanz und frische Farbe
Weniger Firlefanz und frische Farbe

Dass hier häufig gekocht wird, haben wir im letzten Jahr mit Erstaunen festgestellt. Statt abends in die Gastronomie zu flüchten, haben es sich viel Freizeit-Hobstiner hier im Garten bequem gemacht und das Menü im Haus eigenhändig kreiert. Mit dem neuen Induktionskochfeld und dem guten Backofen wird das zukünftig noch mehr Freude bereiten. Da wird man selbst als Gastgeber schon ein wenig neidisch.

10 Kilometer rund um Hobstin – Bärbel radelt
10 Kilometer rund um Hobstin – Bärbel radelt

Ankommen in Hobstin ist Abschalten. Alles abschalten: Kopf und Handy auf jeden Fall. Die gute Luft im hohen Norden entspannt und aktiviert zugleich. Ich will Action und Bewegung und habe deshalb mein Fahrrad mitgebracht!

Wir kommen auf jeden Fall wieder!
Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Unsere ersten Feriengäste kamen aus Berlin. Zwar hatten die Drei nicht gerade die Woche mit dem Postkartenwetter erwischt. Gelangweilt haben sie sich dennoch nicht eine Minute. Bei der Abreise beteuerte die Tochter, dass sie unbedingt nochmal kommen wolle. Bereits einen Tag später kam die Reservierung – für Ende August mit zwei Familien.

Post aus Hobstin

Bleibt auf dem Laufenden und abonniert unseren Newsletter mit tollen Infos aus der Region.